Zuchtschau 2008 in Wasbek mit hervorragenden Ergebnissen

Als Highlight wird die Zuchtschau 2008 des “Klub Kurzhaar Nordmark e.V. von 1922“ mit den erzielten züchterischen Ergebnissen in die Klubgeschichte eingehen.  

 

Der Vorsitzende und Zuchtschauleiter, WG Klaus Meinert, begrüßte nach Erledigung der Vorarbeiten – Überprüfung der Impfpässe, Einordnen der Ahnentafeln etc. –  die Hundeführer, Besucher, internationale Gäste (Dänemark u. Griechenland), Freunde des Deutsch Kurzhaar, alle Mitglieder des Gesamtvorstandes und ganz besonders den Formwertrichter Dr. Albert Lemmer aus Ebsdorfergrund.  

 

Von den 42 gemeldeten Jagdgebrauchshunden präsentierten sich 38 dem sach- u. fachkundigen Auge des Formwertrichters.

 

Zum besseren Verständnis für alle Anwesenden erläuterte Dr. Lemmer die wesentlichen Faktoren (Körperbau, Haarkleid einschl. Pigmentierung, Stellung der Gliedmaße, Gangart und Präsentation), die letztendlich zum Bewetungsergebnis führen.  

 

Vorab erfolgt jeweils die Überprüfung der Augen, des Gebisses und bei den Rüden der Hoden.  

 

a) Jugendklasse Rüden: Alle 9 Hunde wurden mit „sehr gut“ bewertet. 
sg 1  =  Hero Engholms – 0748/07             - Führer: Johannnes Becker – Ühlsbyholz
sg 2  =  Alfred v. ohlen Redder – 0794/07   - Führer: Günter Greve – Kronprinzenkoog
sg 3  =  Held II Engholms - 0746/ 07          - Führer: Thorsten Thun – Willenscharen

 

Johannes Becker, Günter Greve,Thorssten Thun, Dr. A Lemmer, sg 4 Joachim Schiedel, sg 5 Frank Eschenbaach

b)      Altersklasse Rüden: Super Ergebnis – 5 Hunde  vorzüglich u. 4. sehr gut 

V1   =  Calle v. Hinschen-Hof – 1331/06     - Führer: Erich Becker – Stockelsdorf
V2   =  Olex v.d. Jydebek – 0605/06          - Führer: Claus-Peter Andresen -Jübek
V3   =  Hasko v. Westermoor – 0941/06     - Führer: Manfred Lüttschwager – Bredstadt
V4   =  Dax  v. Hinschen - Hof 1339/06      - Führer: Britta Bürger -Bühnsdorf
V5   =  Christo v. Hinschen - Hof– 1334/06 - Führer: Joachim Schiedel -Hamburg

 

Erich Becker, Claus-Peter Andresen,Manfred Lüttschwager, Britta Bürger, Joachim schiedel

Abwechslung und Entspannung für Führer und Hund brachte die lang ersehnte Mittagspause. Der gast-gebende „Gebrauchshundeverein Wasbek“, der sowohl sein eingegrüntes Gelände und seine erweiterten und neu gestalteten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte, verwöhnte die Teilnehmer mit Grillwurst,  gegrillten Steaks mit Zutaten und hinterher mit Kaffee, Kuchen und Torten.

 

Danach wurde der Nachwuchs der Zwinger „Engholms“ – Züchter Carsten Petersen,  „vom ohlen Redder“ mit Hans-Heinrich Jaacks, „vom Liether Holz“ mit Volker Lorenzen und „vom Hinschen-Hof“ mit Joachim Schiedel unter anhaltendem Beifall des Publikums vorgestellt.
Der Gewinner des Züchterpokals wird auf der JHV 2009 bekannt gegeben.

 

Weiterhin wurden auf der Deckrüdenschau die beiden Rüden „Engholms Erko“ von Carsten Petersen und „Henk v.d. Jüdebek“ von Albrecht Nissen vorgeführt.

 

c) Jugendklasse Hündinnen: Alle 12 Hunde wurden mit „sehr gut“ beurteilt.
Sg 1  =  Paska v. d. Jüdebek – 0270/07      - Führer: Albrecht Nissen – Tolk
sg 2  =  Alraune v. ohlen Redder – 0796/07 - Führer: Andrea Kruse – Hoisdorf  
sg 3  =  Anka v. ohlen Redder – 0798/07     - Führer: Frank Markmann – Rohlsdorf
sg 4  =  Evita v. Hinschen-Hof – 0671/07    - Führer: Joachim Schiedel – Hamburg
sg 5  =  Cindy v. Liether Holz  - 0840/07     - Führer: Volker Lorenzen – Lieth

 


d) Altersklasse Hündinnen: Vorgestellt wurden 8 Hunde. Vergeben wurde 2 x V, 5 x sg  u. 1x g.
V1   =  Diestel  v. Hinschen Hof – 1343/06        - Führer: Dietmar Severin – Stapelfeld
V2   =  Callina v. Hinschen - Hof - 1335/06       - Führer: Joachim Schiedel - Hamburg   
sg1  =  Milra v. Räubersruh – 0037/06               - Führer: Olaf Kock - Pronsdorf       
sg2  =  Biene v. Lietlher Holz – 1382/06            - Führer: Wilbert Vock – Armstedt
sg3  =  Coffee v. Hinschenhof – 1343/06           - Führer: Joachim Schiedel – Hamburg

 

Nachdem alle Hunde dem Formwertrichter vorgestellt und bewertet waren, endete die diesjährige Zuchtschau des „Klub Kurzhaar Nordmark“ mit einem sensationellen Ergebnis; d.h. 5 mal V bei den Altrüden und 2 mal V bei den Althündinnen.

 

Bei der Ehrung und Preisverteilung der Erstplatzierten brachte Klaus Meinert zum Ausdruck, dass er  von diesem hervorragenden Ergebnis freudig überrascht ist, zumal sowohl den Führern als insbesondere den Jagdhunden durch die seit Wochen anhaltende Hitze allerhand zugemutet wurde.

 

Formwertrichter Dr. A. Lemmer mit den Preisträgern und ihren Hunden

Nach Aushändigung der Bewertungszeugnisse und Ahnentafeln dankte der Vorsitzende Dr. Lemmer für die fachlich fundierte und neutrale Beurteilung der  vorgestellten Hunde. Dank sagte er allen Hunde-führern/Innen, Züchtern, Helfern und insbesondere dem Gebrauchshundeverein Wasbek.

 

Abschließend wünschte er allen Hundeführern viel Freude mit ihren Jagdhelfern.
Mit einem kräftigen „Kurzhaar voran“ schloß er die Zuchtschau 2008.

 

(Emil Beierbach)
   Schriftführer

Nach oben



Weitere Infos:

Den Presseartikel zum Download finden Sie PDF hier... (615 kb)

Weitere Bilder von der Zuchtschau finden Sie hier...