Bericht und Ergebnisse

Derby und VJP in Dithmarschen


Der Prüfungsleiter Marco Holst hatte alle Hände voll zu tun mit der Vorbereitung der Prüfung. Es waren 27 Hunde für das Derby und 7 Hunde für die VJP gemeldet. Es wurde sich im Gasthaus zur Stöpe in Friedrichskoog getroffen. Nach kurzer Richterbesprechung und Einteilung der Gruppen wurden die 7 Gruppen in die bestens mit Wild besetzten Reviere in die Suche geschickt. Die Hunde hatten wie schon im ganzen Frühjahr Probleme mit der Trockenheit und den Temperaturen, die bei ca.10-15°C lagen und starke Winde aus östlicher Richtung. Vor allem die Hasenspur hat den Hunden viel abverlangt. Dennoch waren die Prüfungsergebnisse noch durchschnittlich. Marco Holst hatte dank der Hilfe seiner Frau Regina die Ergebnisse schnell zusammengetragen und ausgewertet.

Nach dem gemeinsamen Essen wurde die Preisverteilung vorgenommen. Suchensieger beim Derby wurde Heiner Stuhr mit seinem Rüden Balu vom Siedenfeld alles 4 und in der Suche 4h.Suchensieger bei der VJP wurde Klaus Jürgen Boljen mit  der KLM Hündin Quessi von der Gieselau mit 73 Punkten und spl. Im Anschluß bedankte sich der Prüfungsleiter bei den Richtern für die Bereitschaft im Richterwesen. Bei den Revierinhabern bedankte sich Marco Holst ganz besonders für die Bereitstellung ihrer Reviere mit einem Gutschein fürs leibliche Wohl und einem Traubensaft einer guten Rebsorte. Den Hundeführern wünschte er viel Erfolg bei der weiteren Ausbildung der Hunde und ein Wiedersehen im Herbst zum Solms oder zur HZP.

 

Nennliste

 

Prüfungsergebnisse Derby

 

Prüfungsergebnisse VJP